Der Star ist die Mannschaft, klarer Sieg in Überruhr

Hinter uns liegt eine ereignisreiche Woche. Nach dem Derby-Sieg, der noch mächtig von ALLEN Spielern gefeiert wurde, verschwanden plötzlich 2 Spieler ohne nähere Angaben, ohne Verabschiedung vom Team, mit welchem man zig Jahre zusammengespielt hat. Dann sind Ferien, Kranke und keine Bereitschaft vom Gegner, das Spiel vorzuverlegen. Keine Ahnung warum, aber Spiele in Überruhr gegen die dort ansässige Teutonia sind immer, naja, nennen wir es Besonders. Nach einem anstrengenden Morgen für manche Spieler, aber auch für den Trainer, kamen dann doch 14 Spieler zum Platz. Und legten bei herrlichem Sonnenschein mächtig los. Schon nach 10min führten wir 3 :0 durch Tore von Tim (2) und Ben. Schön rausgespielte Dinger. Weiter ging es mit einem Kopfballtor von Phil und 2 Treffern von Jano, der das Dingen von links einmal reinhämmerte und beim zweiten Mal ins lange Eck schlenzte. Zwischendurch gab es einen Elfmeter für Überruhr, warum auch immer, zum Anschlusstreffer von 1:5. Halbzeit also 6:1. Und dann war die Luft ein wenig raus, das Spiel plätscherte ein wenig dahin, bis Zabi seinen ersten Treffer für uns zum Endstand von 7:1 erzielte. Also ein problemloser Sieg mit hoher Bereitschaft vom Team. Danke dafür.

Corvin (war knapp)-Phil, Nick (bin nicht verletzt), Tobi (the day after)-Jano, Ben, Jannis, Robin (an seinem Geburtstag!!!), Ibrahim-Zabi, Tim

 

PS: Der laufstarke Schiri hat sogar dem Geburtstagskind online das 7:1 geschenkt….dafür hat Zabi das 6:1 gemacht…und Jano ’nur‘ eine Hütte 🙂