Niederlage gegen die Nachbarn

11 1/2 tapfere Krayer machten sich auf nach…..nach Kray, denn heute waren wir zu Gast beim „großem“ FC Kray.20150314_115625

Der Tabellenzweite hat aufgrund seines Status und seines Rasenplatzes natürlich einen etwas größeren Spieler – Pool als wir und unser halber Spieler sollte eigentlich pro Halbzeit 5. Min spielen, da er noch angeschlagen ist, sowie 3 weitere Spieler aus unserem Kader. Es mussten alle spielen.

Wir wollten die Räume in unserer Hälfte gut zustellen und gleichzeitig schnell nach vorne spielen. Leider haben wir unser altes Problemchen immer noch nicht abgelegt und gerieten zu Beginn zu sehr unter Druck. So kassierten wir nach 5. Min schon das 1:0.

Beim 2:0 des ‚lieben Nachbarn‘ hatte Corvin den hohen Ball schon sicher. Doch bekam er einen Stoß mit dem Ellenbogen und ließ ihn daher wieder fallen…das 0:2 nach 16min. Doch wer jetzt glaubte, unsere Jungs würden jetzt aufhören, sah sich getäuscht. Denn wir konnten zeitnah nach dem Ausgleich den Anschlusstreffer erzielen. Einen schneller Konter über Jannis auf Ibrahim konnten wir, wie trainiert, erfolgreich abschließen. Der FC war zwar überwiegend in unserer Hälfte, jedoch waren wir gut im Zweikampf und so kam es kaum noch zu Chancen vom Nachbarn. Aber wir  konnten auch keine Konter mehr setzen. Halbzeit.

20150314_115623Nach ca. 10. Min der zweiten Halbzeit verursachten wir einen Elfer….1:3. Nach einem Konter (Miguel etwas zu steil auf Jannis, der kann im letzten Moment vor der Torauslinie noch flanken…hoch und quer über den lang gewachsenen Torwart….länger und länger auf…auf…..auf Ibrahims Kopf…Tor !!!)  stellte wir den Anschluss wieder her. Danach haben wir 2 weitere Konter nicht konsequent zu Ende gespielt. Der Nachbar war weiter überwiegend in unserer Hälfte….und dann machte sich der Kräfteverschleiss bemerkbar. Obwohl Miklas doch eine gute halbe Stunde gespielt hat und so andere eine kleine Pause (von 5min) hatten, machte Kray das 4:2…übrigens das dritte Geschenk von uns….

Im Mittelfeld legten wir den Ball gut vor….allerdings zum Gegner und der war dadurch relativ frei und konnte problemlos zum Endstand einlochen. Danach hatte Kray (FC) noch 2 gute Chancen…aber es blieb beim 2:4….mit 3 Geschenken von uns…..aber eine gute Partie…wie so oft….und wie soft ohne Punkte für uns…..aber mit den beiden schönsten Toren des Spiels. Schnell und klar gespielt und erfolgreich abgeschlossen!