Pokalaus gegen den ETB

Heute gastierte mit dem ETB Schwarz-Weiss Essen eine Mannschaft aus der Niederrheinliga bei uns. Das Team ist überaus gut in die Saison gestartet, aus 3 Spielen holte man 7 Punkte. Ich glaube, dies war der stärkste Gegner, gegen den wir jemals spielen mussten. Herrliche Bedingungen auf unserer Asche und ein ETB, der zeigte, wer hier gewinnen will. Die optische Überlegenheit war klar (und auch gewollt), aber richtige Torchancen gab es zunächst nicht. Dann kamen sie durch, doch schossen rechts am Tor vorbei. Erst eine Ecke in Minute 18 führte zur Führung. Doch dann passierte nichts mehr, unser Team kämpfte großartig, machte die Räume eng und der ETB kam kaum da durch. Leider spielten wir aber auch nicht konsequent nach vorne, so dass wir kaum eine Chance hatten. Als der Halbzeitpfiff ertönen sollte fiel leider noch das 2:0 durch eine unglückliche Aktion unsererseits. Trotzdem war der ETB nicht zufrieden. Wir nahmen uns vor, schneller nach vorne zu spielen und den Respekt endgültig abzulegen. So spielte immer noch der ETB, doch wir kamen ein wenig besser ins Spiel, schafften es aber nicht zum Abschluss zu kommen. So in Minute 80 gab es dann eine großartige Konterchance von uns, doch der ETB konnte soeben klären. Das wäre klasse gewesen und es wäre nochmal spannend geworden. Doch der ETB gab auch weiter Gas und war nicht zufrieden mit dem 2:0. Und 2 Fehler von uns führten in Minute 87 und 88 zum Doppelschlag und zum Endstand von 0:4. Eigentlich schade, dass wir die beiden Hütten noch bekommen haben. Egal, großartig dagegen gehalten. Super Leistung

Corvin-Nico, Phil, Nick, Robin-Ibrahim, Ben, Maurice, Miguel-Jonas, Jannis-Basset, Tobi, Zabi