Sieg gegen Werden-Heidhausen (5:1)

Bei schönem Wetter begangen wir unkonzentriert und fahrig. Chancen waren auf beiden Seiten da, doch der Gegner nutzte einen unserer Fehler zum 1:0 schon nach 6min. Mühselig aber kämüferisch bekamen wir das Spiel dann langsam in den Griff. Nach 25min wurden Leon und Jannis P. eingewechselt, die sofort im Spiel waren. Und es war Leon, der nach 30min dann mit einem sehenswerten Treffer aus 18m den Ausgleich und damit den Halbzeitstand markierte.

Die zweite Halbzeit war dann komplett unsere. Das Spiel lief nur in eine Richtung, Werden kam nur 2mal vor unser Tor. Dort fischte aber Corvin alles sicher weg.

Vorne erzielten wir dann auch nach 5min in der zweiten Halbzeit die Führung. Jannis B. kam im Strafraum völlig frei zum Schuss und verwandelte sicher. Nach einer Ecke machte Nick dann das 3:1 (50), bevor Leon dann erneut nach Ablage von Daniel das 4:1 machte (55).

Der gegnerische Strafraum war nun Mittelpunkt Nummer 1, dort spielte sich alles ab. Die Flanken flogen herein, vor allem über rechts machten Jannis P. und Miguel richtig Druck. In einem Durcheinander machte dann der Gegner selbst das 5:1, was den Endstand markierte.

Sehr schön, wie die Jungs das Spiel in den Griff bekommen haben, den Druck immer weiter erhöht haben, wie die Einwechselspieler sofort im Spiel waren, denn heute gab es auch die Premiere von Philipp K., der die letzten 15min hinten sicher agierte.

Danke.