SV Kray 04 – TC Freisenbruch

Am heutigen Vormittag trafen unsere Stars auf den TC Freisenbruch. Die äußeren Bedingungen waren wie man sie sich wünscht. Es regnete den ganzen Vormittag. Die Asche war nicht staubig, nein, sie war wunderbar nass und zur Abkühlung gab es etliche kleinere Pfützen auf dem Spielfeld.

Schon nach dem Warmmachen sahen Teile des Platzes wirklich beansprucht aus! Ausrutschen war nicht gefährlich, man fiel leicht und sanft auf den ‚Schlamm’! Dummerweise wirkte dieser wie Kleber und das Passspiel war wesentlich erschwert. Und auch der Ball wurde von Minute zu Minute härter! Und so spielten die Kiddies auch direkt voller Freude los.

Kaum waren wenige Minuten vergangen, stand es schon 5:0 für uns. Da wir aber 27 Tore geschossen haben, kann ich jetzt nicht jeden Torschützen einzeln aufführen. Das würde den Spielbericht auf ca. 5 Seiten verlängern. Und das liest doch keiner….

Also machen wir heute mal eine Auflistung der Torschützen! Jonas spielte überwiegend Stürmer und machte auch direkt mal 7 Hütten. Auch Henri netzte 2 mal ein. Unter anderem zum 13:0 nach Vorlage von Philip! Philip selbst staubte aber auch eiskalt ab. Er nutzte einen Pfostenschuss von Miklas aus, um das zwischenzeitliche 5:0 zu erzielen. Maurice, heute mal wieder mit gefühlten 762 Assists, erzielte 3 Tore. Jannis traf einmal mehr, machte genau wie Miklas 4 Tore. Sidney erzielte 5 Treffer. Ben machte mal wieder einen herrlichen Treffer aus der Distanz zum 4:0. Nur Domme ging leider leer aus…spielte aber unter anderem einen überragenden Pass hoch über die gegnerische Abwehr genau und gewollt auf Jannis zum Halbzeitstand von 15:0.

Das waren jetzt 9 Spieler…wer fehlt denn noch…..Corvin! Corvin stand im Regen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Er wurde jetzt nicht übermäßig viel beschäftigt, bekommt aber auch einen Assist, denn er bereitete das 18:0 von Sidney durch einen weiten Abschlag super vor.

Ich denke, über das Spiel selbst muss man nicht mehr viel sagen. In 50 Minuten wurden 27 Tore erzielt! Es war also ein Spiel auf ein Tor! Der ein oder andere Ball blieb mal im Schlamm stecken, doch insgesamt war unser Team doch leicht überlegen.

Was jedoch beim Gegner auffiel: Es gab keine bösen Worte. Da wurde nicht geschimpft oder gemeckert, die Jungs und Mädels spielten munter weiter! Respekt dafür!

Zeitgleich verlor der ETB das Spiel in Überruhr, so dass unsere Jungs jetzt im letzten Spiel die einzigartige Chance haben, mit einem Sieg in Byfang die Saison als Tabellenerster abzuschließen!

Also noch einmal Gas geben, Jungs, und ihr könnt die Saison als Spitzenreiter beenden!!!!!

Toi toi toi!

 

Spieldatum : 05.05.2012 – 11:00
Endergebnis: 27:0