SV Kray 04 vs. FSV Kettwig

Zu Gast war heute der FSV Kettwig, der Zweite der Gruppe. Wie bereits in machen Spielen zuvor, waren hier auch wieder wesentlich ältere Spieler am Start. 5 oder 6 Spieler waren unseren Jungs körperlich absolut überlegen.

Doch unsere Kicker spielten eine gute erste Halbzeit. Zwar hatte Kettwig mehr Ballbesitz, jedoch verstanden wir es, schnell nach vorne zu spielen und Gefahr auszustrahlen. Die Zweikämpfe wurden gesucht, das Mittelfeld arbeitete gut mit und so ging man mit 1:0 in Führung. Großartige Chancen hatte der Gegner auch nicht und so war es auch nicht unverdient. Maurice setzte sich über links super durch, lief entlang der Auslinie und legte dann den Ball Richtung Tor vor, wo Jannis den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Leider fiel durch einen Konter kurze Zeit später direkt der Ausgleich. Der Gegner eroberte am eigenen Strafraum den Ball, überbrückte zügig das Mittelfeld und kam zum leider erfolgreichen Abschluss. Hier erinnere ich mal an Gegentor gegen Eiberg…auch ein Konter. Kurz vor Schluss hatte Jonas noch nach einem herrlichen Steilpass von Maurice die Möglichkeit zum 2:1, jedoch legte er den Ball rechts am Tor vorbei!

Da jetzt das Unerfreuliche kommt, möchte ich hier noch mal erwähnen, das unsere Jungs eine super Halbzeit gespielt haben. Die Wetterbedingungen waren übrigens grottenschlecht, es regnete und der Platz war schlammig.

In der zweiten Halbzeit hatte der Schiri gerade angepfiffen, da stand es schon 4:1….eigentlich unglaublich. Ging dem 1:2 noch ein vermeintliches Foulspiel an Corvin voraus, so nutzte der Gegner das Durcheinander nach dem Tor zum 3 und 4:1. Hierbei verhielt sich unser Team extrem schlecht, denn es gab nur böse Worte innerhalb des Teams. Das Positive daraus: Vielleicht haben sie jetzt eingesehen, dass es nichts bringt, sich über andere aufzuregen. Ab jetzt lief alles gegen uns. Bei der oben genannten Szene hatte sich Corvin leicht verletzt und wurde gegen Ben ausgewechselt. Miguel klagte schon in der Halbzeit über Schmerzen im Bein, Jannis verletzte sich bei einem Zweikampf mit dem Gegner am Knie……und unsere Jungs hörten auf, Fußball zu spielen. Der Gegner wurde überhaupt nicht mehr richtig angegriffen und marschierte einfach durch unsere Reihen. Und so endete das Spiel mit dem oben genannten Ergebnis. Einfach unglaublich.

Naja, auf die super erste Halbzeit können wir aufbauen……und unsere Lehren aus so einem wechselhaften Spiel ziehen. Positiv seien auch die Zweikämpfe der ersten Halbzeit gegen die Riesen zu erwähnen. Gerade die Kleineren wie Jannis und Sidney führten super Zweikämpfe und haben ihren Körper schön eingesetzt. Was teilweise lustig aussah (David gegen Goliath) war bissig und aggressiv von den Kleineren. Da haben sie sich super durchgesetzt! Extra-Lob!

 

Spieldatum: 03.11.2012 – 12:30
Endergebnis: 1:12