überraschend deutliche Niederlage in Burgaltendorf

Okay, so ist das. Da springt man ein für eine andere Mannschaft und wird mit einer deutlichen Niederlage belohnt. Zur Halbzeit stand es schon 4:0….weiter ging es mit 7:0……doch die Jungs blieben im Spiel (kann man das noch schreiben…) und markierten den 2:7 Endstand.

Trotz einiger dubioser Szenen haben wir sicherlich verdient verloren, da wir uns eine ganz schwache Phase von ca. 40 min gegönnt haben. Gut angefangen, gut aufgehört….aber der Mittelteil war einfach zu harmlos….nach dem 0:1 (klares Foulspiel zuvor) brachen die Jungs ein wenig ein….egal….der Lerneffekt war auf jeden Fall da….letztes Jahr haben wir das Team noch 1:0 zu Hause bezwungen…….leider war hier auch kein Schiri angesetzt…..die 2000er wurden zu Hause gelassen……..schade ist vor allem das wir nicht in der Gruppe waren, wo Burgaltendorf spielt……egal…….weiter geht’s!!!